Alarmierung mit Threema

In diesem Artikel beschreibe ich, wie Sie Checkmk-Alarmierung mit Threema einrichten.

Vorgehen

  1. Threema-Account anlegen
  2. Threema-ID beantragen
  3. Alarmierungsskript herunterladen und speichern
  4. Alarmierungsskript anpassen
  5. Alarmierungsregel erstellen

Die Schritte im Detail

Legen Sie auf gateway.threema.ch ein Benutzerkonto an.

Nachdem Sie das Konto angelegt haben, müssen Sie Ihr Konto mit Credits aufladen: Balance > Recharge. Für Basic-Verschlüsselung genügen 800 Credits, für End-to-End benötigen Sie 1600 Credits.

Beantragen Sie eine ID: ID > Request Threema ID:

Füllen Sie das Formular aus und klicken zum Abschluss auf Request Threema ID. Danach müssen Sie abwarten bis die Custom ID bestätigt wird und Sie ein Secret erhalten:

Vorgefertigte Alarmierungsskripts für Threema finden Sie hier. Kopieren Sie das gewünschte Skript in das Verzeichnis local/share/check_mk/notifications in der Checkmk-Instanz.

Abhängig vom Alarmierungsskript müssen unterschiedliche Zeilen angepasst werden. In threemalong sind das die Zeilen:

Zeile 11: Threema-ID des Monitoringservers:

threema_id = "....."

Zeile 12: Secret des Monitoringservers:

threema_secret = "....."

In der Datei threemashort passen Sie diese Zeilen an:

Zeile 19:

TH_FROM = "....."

Zeile 20:

TH_SECRET = "....."

Nach dem Speichern starten Sie die Checkmk-Instanz neu:

omd restart

Jetzt können Sie eine Alarmierungsregel in Checkmk für Threema anlegen.

Klappt die Alarmierung?

Senden Sie einen Testalarm. Wenn alles klappt, dann bekommen Sie ab sofort Alarme in Threema.