Check_MK: Monitoring des IIS (Teil 1)

Wenn Sie tatsächlich einen IIS (Internet Information Server von Microsoft) mit Check_MK monitoren möchten, dann sind Sie hier richtig :-) Diese Anleitung beschreibt wie Sie AppPools des IIS (Internet Information Server) in das Monitoring mit Check_MK einbauen können. In Teil 2 zeige ich Ihnen, wie Sie mit Hilfe der Agent Bakery das Plugin vorkonfigurieren und ausrollen.

Vorgehen

  1. Paket herunterladen
  2. Dateien auf alle Zielsysteme kopieren
  3. Konfigurationsdatei anpassen
  4. Windows-Agent neu starten
  5. Host im Monitoring aktualiseren

Schritte im Detail

1 Laden Sie das Paket entweder von github.com oder von karl-deutsch.at/talks/check_iis.
2 Kopieren Sie die Dateien check_iis.exe und check_iis.conf auf die zu überwachenden Windowsrechner.
3 Ergänzen Sie die Datei check_mk.ini auf dem Windowsrechner für alle AppPools so:

[mrpe]
 check = IIS_AppPools PFAD_ZUR_EXE_DATEI/check_iis.exe  --inventory-apppools

Wenn Sie bestimmte AppPools monitoren wollen, dann ergänzen Sie pro AppPool folgende Zeile:

[mrpe]
 check = IIS_DefaultAppPool PFAD_ZUR_EXE_DATEI/check_iis.exe --inventory-apppools --included-apppools "DefaultAppPool"

4 Starten Sie den Check_MK-Agenten neu.
Alle Möglichkeiten finden Sie in der Dokumentation zum Plugin: check_iis.
5 Aktualisieren Sie den Host in Check_MK neu: Sie werden zusätzliche Services für den IIS bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Für folgende Kurse können Sie mich buchen:
Die Firma Kettner betreibt einen Demo-Server von Check_MK unter: demo.mathias-kettner.de Loggen Sie sich mit diesen Daten ein: Benutzername: demo444, Passwort: demo
Aus meinen Praxiserfahrungen ist in den letzten Jahren eine kompakte Anleitung für Check_MK entstanden, die auch die Grundlage für den Check_MK - Crashkurs bildet. Hier können Sie diese Anleitung bestellen.
Go to top