Check_MK: dir_size-Check von Bastian Kuhn

Diese Anleitung beschreibt die Einrichtung des dir_size-Checks von Bastian Kuhn für Check_MK

Vorgehen

  1. Plugin herunterladen
  2. Plugin installieren
  3. Plugindateien auf alle Zielsysteme kopieren
  4. Konfigurationsdatei anpassen
  5. Schwellwerte konfigurieren
  6. Serviceerkennung durchführen

Schritte im Detail

1 Laden Sie das Plugin von exchange.check_mk.org oder von karl-deutsch.at/mkp auf den Monitoring-Server.

2 Installalieren Sie das Plugin entweder über die Weboberfläche ("Extension Packages") oder über die Befehlszeile:

OMD[site-user]:~$ mkp install dir_size-1.1.1.mkp

3 Kopieren Sie die Dateien vom Monitoring-System auf das Zielsystem:

  • Monitoring-System: ~/local/share/check_mk/agents/dir_size.cfg nach /etc/check_mk/ (Zielsystem)
  • Monitoring-System: ~/local/share/check_mk/agents/dir_size nach /usr/lib/check_mk_agent/plugins/ (Zielsystem)

4 Tragen Sie alle Verzeichnisse, die Sie monitoren möchten in die Konfigurationsdatei /etc/check_mk/dir_size.cfg ein:

/home
/opt/omd
/var/log

5 Wenn Sie das Paket von meiner Seite heruntergeladen haben, dann haben Sie eine WATO-Regel, um die Schwellwerte zu konfigurieren. Wenn Sie das Originalpaket von Bastian Kuhn installiert haben, dann müssen Sie auf dem Monitoring-Server die Datei ~/etc/check_mk/conf.d/dir_size.mk erstellen:

check_parameters = [
 (("GB",100,200),ALL_HOSTS,["Size of /home/"])
]

Im Beispiel oben werden die Home-Verzeichnisse auf allen Hosts überwacht. Als Referenzwert werden GB verwendet, bei 100GB wird der Status WARN, bei 200GB CRIT erreicht.

Wenn Sie nur die Hosts projekte und marketing überwachen wollen:

check_parameters = [
 (("GB",100,200),["projekte","marketing"],["Size of /home/"])
]

Als Alternative könnten Sie eine WATO Konfigurationsdatei dir_size_wato.py in ~/local/share/check_mk/web/plugins/wato anlegen:

#!/usr/bin/python

subgroup_applications = _("Storage, Filesystems and Files")

register_check_parameters(
    subgroup_applications,
    "dir_size",
    _("Monitor directory sizes"),
    Tuple(
        help = _("Monitor directory sizes"),
        elements = [
              DropdownChoice(
                  title = _("unit"),
                  choices = [
                        ( "MB"  , _("Megabyte") ),
                        ( "GB"  , _("Gigabyte") ),
                  ]
              ),
           Integer(title = _("Warning at"), default_value = 5),
           Integer(title = _("Critical at"), default_value = 10),
        ]
      ),
    TextAscii(
        title = _("Path"),
        help = _("The identifier of the path.")),
    "first",
)

6 Am Ende sollten Sie auf den betroffenen Hosts eine Serviceerkennung durchführen.

Verteilen des Plugins über die Agent Bakery (nur CEE)

Wenn Sie die Enterprise Edition von Check_MK verwenden, dann können Sie Agenten backen, die das Plugin und die Konfiguration enthalten. Gehen Sie dazu so vor:

1 Installieren Sie das Plugin über WATO oder manuell über die Kommandozeile.

2 Öffnen Sie eine Textkonsole und legen Sie als Instanzbenutzer die benötigten Verzeichnisse an:

# su - site-user
OMD[site-user]:~$ cd local/share/check_mk/agents
OMD[site-user]:~$ mkdir -p custom/dirsize/lib/plugins
OMD[site-user]:~$ mkdir -p custom/dirsize/config

3 Kopieren Sie die Plugindateien in die neuen Verzeichnisse:

OMD[site-user]:~$ cd ~/local/share/check_mk/agents
OMD[site-user]:~$ cp dir_size ~/local/share/check_mk/agents/custom/dirsize/lib/plugins
OMD[site-user]:~$ cp dir_size.cfg ~/local/share/check_mk/agents/custom/dirsize/config

4 Wechseln Sie zurück in die Weboberfläche in den Bereich WATO -> Monitoring Agents -> Rules.

5 Konfigurieren Sie die Regel "Deploy custom files with the agent" für das Verzeichnis "dirsize".

6 Backen Sie den Agenten und verteilen ihn auf die betroffenen Hosts.

Das könnte Sie auch interessieren

Für folgende Kurse können Sie mich buchen:
Die Firma Kettner betreibt einen Demo-Server von Check_MK unter: demo.mathias-kettner.de Loggen Sie sich mit diesen Daten ein: Benutzername: demo444, Passwort: demo
Aus meinen Praxiserfahrungen ist in den letzten Jahren eine kompakte Anleitung für Check_MK entstanden, die auch die Grundlage für den Check_MK - Crashkurs bildet. Hier können Sie diese Anleitung bestellen.
Go to top