Dormero Hotel Villingen im Schwarzwald

Vom Motel One in München ging es für 5 Tage nach Villingen-Schwenningen in den Schwarzwald

Lage des Hotels

Das Hotel liegt ca. 800 m vom Bahnhof in Villingen am Rande einer Fußgängerzone. Da Villingen eine sehr ruhige Stadt ist, liegt auch das Hotel sehr ruhig.

Hotel und Zimmer

Das war mein erster Aufenthalt in einem Dormero Hotel und es war ungewöhnlich: Im Hotel dominieren die Farben schwarz, rot und weiss. Die Zimmer sind neu eingerichtet und gestaltet, mit einem hervorragenden Bett und sehr großem Fernseher. Leider haben weder Radio noch das Filmangebot funktioniert. Das Badezimmer hatte nicht diesen neuen Standard. Es dürfte noch im Originalzustand des ursprünglichen Mercure-Hotels sein. Die Heizung ist auch schon in die Jahre gekommen. Es hat 2 Tage gedauert, bis das Zimmer angenehm warm war.

Zielgruppe: Junges Publikum?

Dormero zielt offensichtlich auf junges Publikum und will anders sein als andere Hotels: An Stelle von "Bitte nicht stören" gibt es die Auswahl zwischen "Vorsicht, wilde Tiere im Zimmer" und "Bin noch im Delirium". In der Schatzkiste im Badezimmer gibt es neben den üblichen Artikeln wie Rasierer, Zahnbürste und Wattepads ... auch Tampons und Kondome. Der Boden im Lift trägt die Beschriftung "Absturzgefahr". ...

Frühstück

Das Frühstück ist umfangreich ... außer in der Teeauswahl (da gab es 3 Teesorten ... aber keine Sorten wie Pfefferminze, Grüner Tee, Kamille usw.).

Gesamteindruck

Ich habe im Bett sehr gut geschlafen. Auch nach 5 Tagen habe ich mich noch nicht an die Farbgestaltung gewöhnt. Aber ich denke, dass ich nicht zur Zielgruppe des Hotels zähle. Überrascht bin ich von der Hotelklassifizierung von ****s. Die ist aus meiner Sicht nicht gerechtfertigt. Ich kenne genügend ****-Hotels mit mehr Komfort und wesentlich größerer Frühstücksauswahl (z.B. das Novotel München City).

Webseite

Dormero Hotel Villingen im Schwarzwald

Go to top