Monitoring des IIS

Wenn Sie tatsächlich einen IIS (Internet Information Server von Microsoft) mit Checkmk monitoren möchten, dann sind Sie hier richtig :-) Diese Anleitung beschreibt wie Sie AppPools des IIS (Internet Information Server) in das Monitoring mit Checkmk einbauen. Im ersten Teil konfigurieren Sie alles manuell, im zweiten Teil zeige ich Ihnen, wie Sie mit Hilfe der Agent Bakery das Plugin vorkonfigurieren und ausrollen.

Manuelle Einrichtung

  1. Plugin herunterladen
  2. Plugin auf Zielhosts kopieren
  3. Konfigurationsdatei anpassen
  4. Windows-Agent neu starten
  5. Serviceerkennung durchführen

Schritte im Detail

Laden Sie das Plugin check_iis aus dem Internet:

Kopieren Sie die Dateien check_iis.exe und check_iis.conf auf die zu überwachenden Windowsrechner.

Wenn Sie den Legacy-Agent von Checkmk benutzen (bis Checkmk 1.5) dann erfolgt die Konfiguration in der Datei check_mk.ini im Abschnitt [mrpe]:

check = IIS_AppPools PFAD_ZUR_EXE_DATEI/check_iis.exe --inventory-pools

Wenn Sie nur bestimmte Application Pools monitoren wollen, dann sieht die Zeile so aus:

check = IIS_DefaultAppPool PFAD_ZUR_EXE_DATEI/check_iis.exe --inventory-apppools --included-apppools "DefaultAppPool"

Ab Checkmk 1.5 und neuen IIS-Versionen sollten Sie den Eintrag so gestalten:

check = IIS_Status PFAD_ZUR_EXE_DATEI/check_iis.exe --check-apppools --perfcounter-apppools

Ab Version 1.6 erfolgt die Konfiguration des Windows-Agenten in der Datei check_mk.user.yml im Verzeichnis C:\ProgramData\checkmk\agent im Konfigurationsformat YAML. Sie nehmen die Einstellungen im Abschnitt mrpe vor:

- check = IIS_Status PFAD_ZUR_EXE_DATEI/check_iis.exe --check-apppools --perfcounter-apppools

Nach Änderungen in der Konfigurationsdatei starten Sie den Windows-Agenten neu.

Lassen Sie eine Serviceerkennung laufen, um die neuen Services ins Monitoring aufzunehmen.

Agent Bakery

  1. Plugin herunterladen
  2. Den Checkmk-Server vorbereiten
  3. Regeln in der Agent Bakery erzeugen
  4. Agenten backen
  5. Agenten verteilen
  6. Serviceerkennung durchführen

Schritte im Detail

Laden Sie das Plugin check_iis aus dem Internet:

Im nächsten Schritt bereiten Sie den Checkmk-Server vor:

su - kurs

Legen Sie die benötigten Verzeichnisse an:

cd local/share/check_mk/agents
mkdir -p custom/checkiis/lib/plugins

Kopieren Sie danach die Dateien check_iis.exe und check_iis.conf in das neu angelegte Verzeichnis. Danach geht es in der Weboberfläche von Checkmk weiter:

  1. WATO > Monitoring Agents > Rules
  2. Deploy custom files with agents: Wählen Sie das Verzeichnis checkiis aus.

Damit ist alles vorbereitet: Backen Sie den Agenten, verteilen ihn und lassen auf den betreffenden Zielsystemen die Serviceerkennung laufen.