Check_MK: OMD und WATO ... die ersten Schritte

In diesem Artikel beschreibe ich wie mit OMD, WATO und Check_MK ein Monitoring-System für Server unter Debian aufgesetzt werden kann.

Vorgehen

  1. Installation von Check_MK
  2. Site anlegen und starten
  3. Agenten installieren
  4. Agenten testen
  5. Agenten testen
  6. Hosts ins Monitoring aufnehmen
  7. Änderungen aktivieren

Die Schritte im Detail

1 Laden Sie die gewünschte Version von Check_MK von www.mathias-kettner.de herunter und installieren Sie in Debian und Ubuntu mit dem Befehl gdebi als root:

# gdebi check-mk-....deb

Überprüfen Sie, welche Versionen installiert sind:

# omd versions

2 Legen Sie die Site monitoring an und starten Sie diese:

# omd create monitoring
# omd start monitoring

Notieren Sie das angezeigte Passwort für den Standardbenutzer: cmkadmin.

Hat alles geklappt?

# omd sites
# omd status monitoring

3 Installieren Sie den Check_MK Agenten auf allen Systemen, die Sie monitoren wollen. Die Pakete dafür können Sie über die Weboberfläche (http://Check_MK_Server/SITE) im Abschnitt "Monitoring Agents" herunterladen.
4 Liefert der Agent Daten, wenn Sie ihn an der Kommandozeile starten?

# /usr/bin/check_mk_agent

5 Kommt der Check_MK-Server an die Agentendaten?

# su - monitoring
nc ZIELHOST 6556

6 Melden Sie sich an der Weboberfläche und und nehmen Sie alle gewünschten Hosts auf.
7 Aktivieren Sie die gemachten Änderungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Für folgende Kurse können Sie mich buchen:
Die Firma Kettner betreibt einen Demo-Server von Check_MK unter: demo.mathias-kettner.de Loggen Sie sich mit diesen Daten ein: Benutzername: demo444, Passwort: demo
Aus meinen Praxiserfahrungen ist in den letzten Jahren eine kompakte Anleitung für Check_MK entstanden, die auch die Grundlage für den Check_MK - Crashkurs bildet. Hier können Sie diese Anleitung bestellen.
Go to top